Regenerative, elektronische DC-Last mit 3,5 kW bis 73,5 kW - IT8300

Hersteller: ITech Electronics

Ideal für Entwicklung, Test und Qualitätssicherung von Hochleistungs-Stromversorgungen

  • Nennspannungen: 80 V, 800 V
  • Nennleistungen: 3,5 kW bis 73,5 kW
  • Ströme: bis 3570 A
  • Netzrückspeisung mit einem Wirkungsgrad von 95 %
  • Parallelbetrieb im Master/Slave-Modus mit Stromausgleichsverteilung bis zu einer Leistung von 105 kW und mehr möglich
  • Hohe Leistungsdichte: 10,5 kW in nur 3 HE
  • Betriebsmodi: Konstantstrom (CC), Konstantspannung (CV), Konstantwiderstand (CR), Konstantleistung (CP)
  • Batterietestfunktion, Dynamische Test Funktion, LIST-Funktion, Kurzsschlusstest Funktion
  • Automatische Erkennung des Netzzustandes, Anti-Islanding Schutz
  • Schutzmechanismen: OVP, OCP, OPP, OTP
  • Schnittstellen: LAN, USB, RS232, RS485, CAN

Die regenerativen, elektronischen DC Lasten des Herstellers ITech können nicht nur die verschiedensten Lastcharakterisitika simulieren, sondern auch die Energie wieder zurück ins Stromnetz speisen. Die elektronischen Lasten wandeln die dem Prüfling entnommenen DC Leistung in eine netzsynchrone Wechselspannung um und speisen diese mit bis zu 95% Wirkungsgrad wieder in das hauseigene Netz zurück. Somit wird die übliche Wärmeabfuhr auf ein Minimum reduziert und Energiekosten werden eingespart. Zudem verwenden die elektronischen DC-Lasten der Serie IT8300 Serie ein Design mit hoher Leistungsdichte: z.B. werden 10.5 kW in nur 3 Höheneinheiten geliefert. Eine Parallelschaltung im Master-Slave Betrieb mit Stromausgleichsverteilung für eine Erhöhung der Leistung auf 105 kW und mehr ist möglich. Darüber hinaus verfügt die IT8300 über mehrere Funktionen wie die automatische Erkennung des Netzzustandes, Anti-Island-Schutz sowie Batterietestfunktion, dynamischer Modus, LIST-Funktion usw. Es sind LAN, USB. RS232, RS485 und CAN-Schnittstellen vorhanden. Die verschiedenen Funktionen machen die IT8300-Serie ideal für Entwicklung, Test und Qualitätssicherung von Hochleistungs-Stromversorgungen, Speicherbatterien, Photovoltaik-Batterien, Elektrofahrzeuge, Energiespeichersysteme usw. Die regenerativen elekronischen Lasten der Serie IT8700 bieten in der Konstantsstrom-Betriebsart eine dynamische Testfunktion. Zum Prüfen der dynamischen Eigenschaften von Stromversorgungen und zum Überprüfen der Stabilität von Stromversorgungen bei sprunghaften Änderungen des Laststroms schaltet die Last gemäß einer vorgegebenen Regel zwischen zwei Parametern um. Im dynamischen Testmodus stehen die Betriebsarten Continuous, Pulse und Reserve zur Verfügung. LISTENFUNKTION Die regenerativen elektronischen DC-Lasten der Serie IT8300 bieten einen List-Modus, in dem komplexe, beliebige Änderungen des Stroms schnell und präzise eingestellt werden können. Ausserdem besteht die Möglichkeit zur Synchronisation zu internen oder externen Signalen für die Abwicklung mehrstufiger Loading-Precision-Tests. Durch Editieren der Stufenhöhe, der Impulbreite und der Steigung einer jeden Testschrittes kann die Serie IT8300 eine Vielzahl komplexer Sequenzen erzeugen und den Anwendern bei der Ausführung verschiedener Lastverlaufs-Prüfungen unterstützen. Zudem lassen sich bei der Serie die Stromanstiegs- und Abfallgeschwindigkeit im CC-Modus (Konstantstrom) variabel für jeden Sequenzs chritt einstellen. BATTERIETEST-FUNKTION Die regenerativen, elektronischen DC-Lasten der Serie IT8300 können im Konstantstrom-Modus die Entladung von Batterien simulieren. Entladeschluss-Bedingungen wie Abschaltspannung, Abschaltstrom und Abschaltzeit lassen sich einstellen. Sobald eine der drei Bedingungen erfüllt ist, wird die Entladezeit angehalten. Außerdem können während des Tests die Batteriepsannung, die Entladezeit und die entladene Kapazität beobachtet werden, um Rückschlüsse auf die Zuverlässigkeit der Batterie und ihre verbleibende Lebensdauer zu ermöglichen. Anwendungen: USB, Wechselricher, Frequenzumrichter, Generatoren, AC-Stromversorgungen, elektronische Bauelemente

Merkliste / AngebotModellAC | DCLeistungSpannungStromBetriebsmodiSchnittstelle, StandardDatenblatt
[pdf]
IT8311DC350080170CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8321DC700080340CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8331DC1050080510CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8341DC21000801020CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8351DC31500801530CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8361DC42000802040CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8371DC52500802550CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8381DC63000803060CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8391DC73000803570CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8312DC350080020CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8322DC700080040CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8332DC1050080060CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8342DC21000800120CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8352DC31500800180CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8362DC42000800240CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8372DC15750800300CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8382DC63000800360CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN
IT8392DC73500800420CV, CC, CP, CRAnalog, RS232, USB, RS485, CAN, LAN